News

Shimon Peres, Visonär und ewiger Optimist

israeli-president-shimon-peres

Sar-El Tours, Israel und die Welt trauern um einen einzigartigen Menschen, der ständig um Frieden. Toleranz und Verständnis bemüht war.

Mögen sein Vermächtnis und seine Bemühungen weitergetragen und nie vergessen werden!

יהיה זכרו ברוך!

JERUSALEM, Dezember 2015. Die Israelische Antikenbehörde (IAA) meldet, dass am Rand von Rosh Ha’ayn ein 1.500 Jahre altes Kloster aus byzantinischer Zeit entdeckt wurde. Unter anderem wurde der mosaikverzierte Boden der Klosterkirche freigelegt. Eines der Mosaike trägt die griechische Inschrift: „Dieser Ort wurde erbaut unter Theodosius, dem Priester. Friede sei mit euch, wenn ihr kommt, Friede sei mit euch, wenn ihr geht. Amen“.Zudem wurde ein 2.700 Jahre altes Bauernhaus gefunden und zahlreiche archäologische Artefakte. Lesen Sie mehr.

Acra Ausgrabung Davidstadt
JERUSALEM,  November 2015. Sensationelle archäologische Entdeckung in Jerusalem. Israelische Archäologen entdeckten die Überreste der griechischen Acra-Festung (erwähnt im Buch der Makkabäer sowie bei Josephus Flavius) unter dem Givati-Parkplatz in der Davidsstadt. Die Festung wurde während der Herrschaft von Antiochus IV Epiphanes (164-215 v. Chr.) erbaut. „Die Lage der hellenistischen Acra ist einer der rätselhaftesten Geheimnisse, das Archäologen schon seit über 100 Jahren vergeblich versuchten zu lösen. Heute haben wir eine Antwort auf die Frage, was sehr aufregend ist“, erzählt Dr. Doron Ben Ami, der Leiter der Givati-Ausgrabung. Lesen Sie mehr.