Jüdisches Polen 2019

In Fortsetzung der großen Nachfrage und der regen Teilnahme in den letzten Jahren laden wir Sie zur „Israel heute“ Sonderreise ein:

Jüdisches Polen 2019 

mit Teilnahme am „Internationalen Marsch des Lebens“

Datum: 29. April bis 04. Mai 2019

Ein Thema, aktueller denn je!

Der Versuch der polnischen Regierung, die Vergangenheit „neuzuschreiben“, ist ein absolut gegenwärtiges Thema! Das Verbot, deutsche Vernichtungslager der Nazis im besetzten Polen während des 2. Weltkriegs als „polnisch“ zu bezeichnen, führte zu großen Diskussionen und Protesten, besonders in Israel.

Wir laden Sie herzlich zu dieser besonderen Reise durch das jüdische Polen vergangener und gegenwärtiger Zeiten! Erfahren Sie die Geschichte hautnah!

Höhepunkte der Reise

☑ Begleitung und Facherklärung von einem Experten von der Gedenkstätte Yad Vashem aus Jerusalem.

☑ Teilnahme am einzigartigen Erlebnis des „Internationalen Marsch des Lebens“.

☑ Besuch des prämierten POLIN Museums in Warschau – 1000 Jahre jüdische Geschichte.

☑ Besichtigung der neu ausgestellten und einst in Warschauer Ghetto versteckten Dokumentensammlung – Weltdokumentenerbe der UNESCO.

Kommen Sie mit uns auf die außergewöhnliche Reise:

Lernen Sie die Wurzeln der jüdischen Geschichte kennenzulernen! Gemeinsam setzen wir ein Zeichen, dass man die Vergangenheit nicht umschreiben kann!

Zeigen Sie Solidarität mit den Opfern und den Überlebenden des Holocausts, mit dem Judentum weltweit und natürlich mit dem Staat Israel!

Am Israel chai!

previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Anmeldung sowie weitere Infos zur Reise erhalten Sie bei Daniela Epstein unter:
E-Mail:  daniela@sareltours.com
Tel.: +972-2-533-8021 oder +972-52-4570-151.

Top